Lehrlingswettbewerb 2022

Anlass

Datum

Preisverleihung des Lehrlingswettbewerbes
in der Aula des Gewerbeschulhauses in Olten

Freitag 15. März 2022
18.30 Uhr

Lehrlingswettbewerb des Maler- und Gipserunternehmer-Verbandes Kanton Solothurn (SMGV Kanton Solothurn).

Eine schöne Tradition setzt sich fort

Es gehört zu einer schönen Tradition des Maler- und Gipserunternehmerverbands Kanton Solothurn (SMGV Kanton Solothurn), Lernende für einen Lehrlingswettbewerb zu motivieren und die besten Arbeiten auszuzeichnen. 18 Lernende erhielten für Ihr Schaffen einen Preis.

Die Erleichterung bei den Verbandsverantwortlichen war deutlich zu spüren - auch bei Martin Hartmann, Präsident der Marketingkommisslon des SMGV Kanton Solothurn: „Wir freuen uns ganz besonders, diese schöne Tradition wieder mit Gästen durchführen zu können." Seine Aussage wurde im BBZ Olten durch eine schöne Anzahl Gäste mit Eltern und Vertretern der Lehrbetriebe bekräftigt. Urs Weder, Präsident des Kantonalverbandes spornte die Lernenden zusätzlich an: „Auf dem Arbeitsmarkt bieten sich Ihnen künftig ganz grosse Chancen. Das war nicht immer so!" Weder zielte damit auf die wieder zunehmende Bedeutung und Wichtigkeit des Handwerks ganz allgemein.

Ganz schön kreativ

Die anwesenden Lernenden wussten vor der Preisverleihung nicht, ob ihr Schaffen mit einem Preis ausgezeichnet werden würde. Im ersten Lehrjahr musste eine hölzerne Nachfüllbox für Kosmetiktücher allseitig farbig gestaltet und abschliessend sollte Klarlack als Schutz aufgetragen werden. Dabei entwickelten die angehenden Berufsleute eine erstaunliche Kreativität. Dasselbe gilt für die Lernenden im zweiten Jahr, die als Aufgabe erhielten, das künstlerische Schaffen des britischen Streetart-Künstlers Bansky auf einer beschrifteten MDF-Platte zu interpretieren. Applikationstechnik und Farbkonzept lag in der freien Wahl des Lernenden. Die beiden Wettbewerbe wurden organisiert und überwacht von den Berufsschullehrern Daniel SIgrist (1. Lehrjahr) und Andreas Brändli (2. Lehrjahr). 18 Lernende aus dem ersten und zweiten Lehrjahr erhielten für ihre Werke (mit Noten 4,0 +) ein Diplom und einen Preis.

Rangliste 2022

1. Lehrjahr

1. Mustafa Güner (Lehrbetrieb Bruno Krüttll, Erlinsbach),
2. Corina Uhlmann (Menz AG, Luterbach),
3. Huy Huynh (Hans Gassler, AG, Gretzenbach),
4. Della Frey (W. SIgrist AG, Trimbach),
5. Tim Andres (Weder Maler GmbH, Bettlach),
6. Seiina Kopp (BordI Maler + Gipser AG, Zuchwil),
7. Stefania Anga (Krätzig Maler GmbH, Baisthal),
8. Lara Corina Flück (Gäumalerei Hug AG, Egerkingen).

2. Lehrjahr

1. Jannis Baumann (W.- SIgrist AG, Trimbach),
2. Maxime Schär (W. SIgrist AG, Trimbach),
3. Desiree Bucher (Blattner Malerei GmbH, Gretzenbach),
4. Ryan Meier (Hartmann Malergeschäft GmbH, Trimbach),
5. Luca Dasen (W. Sigrist AG, Trimbach),
6. Natalie Jost (Weder Maler GmbH, Bettlach),
7. Julia Habegger (Maler - Gipserei Studer AG, Rüttenen),
8. Dean Göldner (Perren Malergeschäft GmbH, Oensingen),
9. Sara Diemand (Stephan Meister Maler GmbH, Matzendorf),
10. Luca Vogt (W. SIgrist AG, Trimbach).

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bildlegenden

(GEWINNER oberer Kantonsteil)

Bild 1
Wie man eine Nachfüllbox für Kosmetiktücher kunstvoll gestalten kann, haben die drei Preisträger eindrucksvoll bewiesen (von links): Seiina Kopp (Rang 6), Tim Andres (Rang 5) und Corina Uhlmann (Rang 2).

(GEWINNER unterer Kantonsteil)

Bild 2
Schöne Farben, kreative Elemente machen aus einer Nachfüllbox für Kosmetiktücher ein Kunstwerk. Die Preisträger von links: Stefania Anga (Rang 7), Lara Corina Flück (Rang 7), Delia Frey (Rang 4), Huy Huynh (Rang 3), Mustafa Güner (Rang 1).

Bild 3
Die kunstvollen Werke der Zweit-Jahrlehrenden zum Thema „Banksy". Von links die Preisträger: Desiree Bucher (Rang 3), Dean Göldner (Rang 8), Jannis Baumann (Rang 1), Luca Vogt (Rang 10), Maxime Schär (Rang 2), Sara Diemand (Rang 9), Ryan Meier (Rang 4).

Bild 4
Julia Habegger (links, Rang 7) und Natalie Jost (Rang 6) mit Ihren gelungenen Interpretationen.

Fotos: zvg.